BlueCat Motors E-books > German 9 > Betriebliche Altersversorgung als Vergütungsbestandteil: by Wolfgang Fink

Betriebliche Altersversorgung als Vergütungsbestandteil: by Wolfgang Fink

By Wolfgang Fink

Das method der gesetzlichen Altersversorgung gerät in Deutschland durch wirtschaftliche und demographische Faktoren zunehmend unter Druck. Dadurch nimmt die Bedeutung der an Kapitalbildung orientierten betrieblichen und privaten Altersversorgung zu. Wolfgang Fink untersucht die Vorteilhaftigkeit der betrieblichen Altersversorgung für Arbeitgeber und Arbeitnehmer und zeigt Gestaltungsspielräume auf. Der Autor erarbeitet ein Konzept für ein betriebliches Versorgungssystem, dem er Erfahrungen mit US-amerikanischen Versorgungsplänen zugrunde legt. Abschließend werden Vorschläge zur Gestaltung des rechtlichen Rahmens der deutschen betrieblichen Altersversorgung entwickelt. Es wird deutlich, daß der effiziente Einsatz von betrieblicher Alterssicherung als Vergütungsbestandteil eine versatile, d. h. eine an betrieblichen Ergebnissen sowie an individueller Nachfrage orientierte Gestaltung erfordert.

Show description

Read Online or Download Betriebliche Altersversorgung als Vergütungsbestandteil: Gestaltung und Integration flexibler Versorgungszusagen PDF

Similar german_9 books

Die fixen Kosten in der Kostenträgerrechnung

Die Anregung zur Anfertigung der vorliegenden Untersudlung vermittelte mir mein sehr verehrter Lehrer, Herr Professor Dr. rer. pol. Herbert Vorm baum. Ihm und Herrn Professor Dr. jur. Fritz Ottel mochte ich an dieser Stelle fur ihre wertvollen Ratschlage und ihre wohlwollende Unterstutzung bei der Durchfuhrung dieser Veroffentlichung danken.

Leitfaden Herztransplantation: Interdisziplinäre Betreuung vor, während und nach Herztransplantation

Das Buch gibt eine Übersicht über alle Aspekte der Herztransplantation und dient allen Berufsgruppen, die in die Transplantationsmedizin eingebunden sind, als bewährter Leitfaden in Ausbildung und beruflicher Praxis. Die three. Auflage des „Leitfaden Herztransplantation" berücksichtigt die neuesten klinischen Entwicklungen.

Marktbezogenes Lernen in Akademischen Spin-offs: Gewinnung und Integration von Marktinformationen in der frühen Phase technologiebasierter Ausgründungen

Akademische Spin-offs sind wichtige Wegbereiter für wertschaffende Innovationen. Die Übersetzung der innovativen Technologien in marktfähige Produkte ist allerdings oft mit Problemen behaftet. Aufgrund des mehrdeutigen Lernkontextes sind konkrete Anwendungen und Marktanforderungen nicht immer klar erkennbar.

Extra resources for Betriebliche Altersversorgung als Vergütungsbestandteil: Gestaltung und Integration flexibler Versorgungszusagen

Example text

245; zur Entwicklung der Schwankungsreserve vgl. Verband Deutscher Rentenversicherungsträger, 1996, S. 17. Vom Umlageverfahren zu unterscheiden sind die unter dem Oberbegriff Kapitaldeckungsverfahren zusammengefaßten Methoden. Dabei handelt es sich um verschiedene Formen des Anwartschaftsdeckungsverfahrens, Einmalbeitragsverfahren und das sogenannte Rentenwertdeckungsverfahren; vgl. im einzelnen Baum, G, 1996, S. 23 ff. vgl. , 1996, S. 402; zum Verhältnis zwischen versicherungsfremden Leistungen und Bundeszuschuß vgl.

1 BetrAVG behält ein Arbeitnehmer seine Anwartschaft auf Leistungen aus der betrieblichen AltersversOl:gung auch im Fall der Beendigung seines Arbeitsverhältnisses vor Eintritt des Versorgungsfalls, sofern in diesem Zeitpunkt der Arbeitnehmer mindestens das 35. Lebensjahr vollendet und entweder die Versorgungszusage für ihn mindestens 10 Jahre bestanden hat oder der Beginn der Betriebszugehörigkeit mindestens 12 Jahre zurückliegt und die Versorgungszusage für ihn mindestens 3 Jahre 142 143 144 14' 146 vgl.

Vgl. , 1988, S. , 1994, S. 13 Änderungen des Erwerbsverhaltens beinhalten Änderungen der Erwerbsdauer, die beispielsweise durch längere Ausbildungszeiten und/oder vorgezogenen Ruhestand hervorgerufen werden können, oder Änderungen des Erwerbsverhaltens einzelner Bevölkerungsgruppen, wie beispielsweise bei der Frauenerwerbstätigkeit. 14 kommen. 4o Für vergleichende Berechnungen werden für die gesamte Versicherungszeit ein jährliches Entgelt in Höhe des Durchschnittsentgelts aller Versicherten und 40 bzw.

Download PDF sample

Rated 4.56 of 5 – based on 34 votes