BlueCat Motors E-books > German 9 > „Bei Sozialkunde denke ich nur an dieses Trockene …“: by Christian Boeser

„Bei Sozialkunde denke ich nur an dieses Trockene …“: by Christian Boeser

By Christian Boeser

Haben Schülerinnen und Schüler unterschiedliche Lernbedürfnisse, unterschiedliche Zugänge zu Lerninhalten, lernen Schülerinnen additionally anders als Schüler? Diese Frage wurde in verschiedenen Unterrichtsfächern untersucht und teilweise bejaht. Für die politische Bildung hingegen wurde bislang keine eindeutige Antwort gegeben. In seiner empirischen Studie geht der Autor deshalb der Frage nach, ob geschlechtsspezifische Aspekte für die politische Bildung in der Schule bedeutsam sind. Drei Aspekte werden hierzu erörtert: 1. Ist aus gesellschaftlichen Gründen eine gezielte Mädchen- und Frauenförderung in der politischen Bildung geboten? 2. Bestehen geschlechtsspezifische Bedürfnisse in der politischen Bildung? three. Wirkt sich politische Bildung unterschiedlich auf die Einstellungen von Schülerinnen und Schülern zur Politik aus? Die Untersuchung basiert auf der Verbindung einer qualitativen Interviewstudie mit einer quantitativen Fragebogenstudie und bietet für Praktiker wie für Theoretiker der politischen Bildung Einblicke in eine bislang vernachlässigte Thematik.

Show description

Read Online or Download „Bei Sozialkunde denke ich nur an dieses Trockene …“: Relevanz geschlechtsspezifischer Aspekte in der politischen Bildung PDF

Best german_9 books

Die fixen Kosten in der Kostenträgerrechnung

Die Anregung zur Anfertigung der vorliegenden Untersudlung vermittelte mir mein sehr verehrter Lehrer, Herr Professor Dr. rer. pol. Herbert Vorm baum. Ihm und Herrn Professor Dr. jur. Fritz Ottel mochte ich an dieser Stelle fur ihre wertvollen Ratschlage und ihre wohlwollende Unterstutzung bei der Durchfuhrung dieser Veroffentlichung danken.

Leitfaden Herztransplantation: Interdisziplinäre Betreuung vor, während und nach Herztransplantation

Das Buch gibt eine Übersicht über alle Aspekte der Herztransplantation und dient allen Berufsgruppen, die in die Transplantationsmedizin eingebunden sind, als bewährter Leitfaden in Ausbildung und beruflicher Praxis. Die three. Auflage des „Leitfaden Herztransplantation" berücksichtigt die neuesten klinischen Entwicklungen.

Marktbezogenes Lernen in Akademischen Spin-offs: Gewinnung und Integration von Marktinformationen in der frühen Phase technologiebasierter Ausgründungen

Akademische Spin-offs sind wichtige Wegbereiter für wertschaffende Innovationen. Die Übersetzung der innovativen Technologien in marktfähige Produkte ist allerdings oft mit Problemen behaftet. Aufgrund des mehrdeutigen Lernkontextes sind konkrete Anwendungen und Marktanforderungen nicht immer klar erkennbar.

Additional info for „Bei Sozialkunde denke ich nur an dieses Trockene …“: Relevanz geschlechtsspezifischer Aspekte in der politischen Bildung

Example text

Lediglich in einigen Altersgruppen lassen sich bei der Wahlbeteiligung noch größere Unterschiede feststellen. Bezogen auf die Mitgliedschaft in Parteien, konnten Frauen in den letzten Jahren ihren Anteil deutlich erhöhen, allerdings deutet hier manches auf eine Stagnation hin. Auch wenn die parlamentarische Repräsentanz von Frauen in den letzten Jahren stetig gestiegen ist, ist es deshalb fraglich, ob dies auch künftig der Fall sein wird. Vielmehr lässt sich auch eine Trendumkehr nicht ausschließen: Frauen sind gegenwärtig (prozentual) etwas stärker im Bundestag repräsentiert, als sie in Parteien vertreten sind.

Diese in der Bundesrepublik bis heute einmalige Situation dauerte nur kurze Zeit (21 Monate), so dass über längerfristige Auswirkungen einer derartigen Konstellation keine Aussagen gemacht werden können. Die Studie basiert auf über 90 Intensivinterviews mit den Senatorinnen und Behördenmitarbeitern sowie einer Auswertung von dokumentierten Verlautbarungen der Senatorinnen. Die Leitfrage lautete: "Können Frauen, wenn sie die Mehrheit in einer Regierung bilden, politische Kultur verändern" (Schaeffer-Hegel 1993, S.

Auch Beate Hoecker (1995) stellt eine Diskrepanz zwischen niedrigem Engagement der Frauen in der konventionellen Politik und hohen Engagement in der unkonventionellen Politik fest. Das Engagement von Frauen in wenig vorstrukturierten Gruppen mit niedrigem Formalisierungs- und Institutionalisierungsgrad zeige, "dass eine politische Partizipation von Frauen die Chance einer anderen/eigenen Gestaltung von Politik zur Voraussetzung hat" (Hoecker 1995, S. 176). , S. 192). "Das flir Frauen typische, nicht-komplementäre Verhältnis von konventioneller und unkonventioneller Partizipation bleibt bestehen bzw.

Download PDF sample

Rated 4.82 of 5 – based on 37 votes