BlueCat Motors E-books > German 9 > Akustisch evozierte Potentiale (AEP) in Klinik und Praxis by Prof. Dr. Thomas Mergner, Dr. Alois Ebner, Prof. Dr. Lüder

Akustisch evozierte Potentiale (AEP) in Klinik und Praxis by Prof. Dr. Thomas Mergner, Dr. Alois Ebner, Prof. Dr. Lüder

By Prof. Dr. Thomas Mergner, Dr. Alois Ebner, Prof. Dr. Lüder Deecke (auth.)

Dieses Buch gibt eine einfache Einführung in die Anfertigung und Befundung von akustisch evozierten Potentialen (AEP), wie sie routinemäßig in der Neurologie zu diagnostischen Zwecken eingesetzt werden. Die Anleitung zu dieser Methode ist didaktisch einfach gehalten und doch umfassend. Sie gibt dem Leser die notwendigen technischen und elektrophysiologischen Grundkenntnisse mit auf den Weg. Ein umständliches Suchen in umfangreichen, zumeist wissenschaftlich gehaltenen Fachbüchern nach den Wegen des praktischen Vorgehens entfällt. Aufbauend auf ein einfaches medizinisches Grundwissen werden die Möglichkeiten und Grenzen der Methode aufgezeigt. Anhand vieler Fallbeispiele wird der Leser schließlich in die kritische Würdigung der Befunde eingeführt.

Show description

Read Online or Download Akustisch evozierte Potentiale (AEP) in Klinik und Praxis PDF

Best german_9 books

Die fixen Kosten in der Kostenträgerrechnung

Die Anregung zur Anfertigung der vorliegenden Untersudlung vermittelte mir mein sehr verehrter Lehrer, Herr Professor Dr. rer. pol. Herbert Vorm baum. Ihm und Herrn Professor Dr. jur. Fritz Ottel mochte ich an dieser Stelle fur ihre wertvollen Ratschlage und ihre wohlwollende Unterstutzung bei der Durchfuhrung dieser Veroffentlichung danken.

Leitfaden Herztransplantation: Interdisziplinäre Betreuung vor, während und nach Herztransplantation

Das Buch gibt eine Übersicht über alle Aspekte der Herztransplantation und dient allen Berufsgruppen, die in die Transplantationsmedizin eingebunden sind, als bewährter Leitfaden in Ausbildung und beruflicher Praxis. Die three. Auflage des „Leitfaden Herztransplantation" berücksichtigt die neuesten klinischen Entwicklungen.

Marktbezogenes Lernen in Akademischen Spin-offs: Gewinnung und Integration von Marktinformationen in der frühen Phase technologiebasierter Ausgründungen

Akademische Spin-offs sind wichtige Wegbereiter für wertschaffende Innovationen. Die Übersetzung der innovativen Technologien in marktfähige Produkte ist allerdings oft mit Problemen behaftet. Aufgrund des mehrdeutigen Lernkontextes sind konkrete Anwendungen und Marktanforderungen nicht immer klar erkennbar.

Additional resources for Akustisch evozierte Potentiale (AEP) in Klinik und Praxis

Example text

So konnen bei der iiblichen FAEP-Ableitung vom Mastoid Muskelpotentiale, insbesondere vom M. auricularis posterior, einstreuen ("Postaurikularis-Reflex"; wegen der akustischen Auslosung auch "Sonomotor-Reflex" genannt). Am Ende der konventionellen FAEP-Kurven (vgl. Abbildung 3 A - C) zeichnet sich bereits haufig ein Potentialanstieg (eine Positivierung) abo Dieser Anstieg diirfte dem Beginn der myogenen Aktivitat entsprechen. Bei Verlangerung der Zeitbasis findet man eine groBe Positiv-Negativ-PositivSequenz, an die sich weitere kleine Nachschwankungen anschlie8en konnen (negative Gipfel um 12, 25 und 50 ms).

OHR) UNO 4 - 6 (RE. OHR) (Latenzen und Latenzdifferenzen werden bestimmt und dargestellt) ABSPEICHERN? I PLOTIEN? I ENDE. 5 ms fiihren. Solche Unterschiede konnen dariiber entscheiden, ob ein Befund noch als regelrecht oder bereits als pathologisch gewertet wird. Es ist daher zu fordern, daB jedes Labor eigene Normwerte erstellt, und die einmal etablierte Untersuchungstechnik unveriindert beibehaIt. Beim Erwachsenen erlibrigt es sich, fUr bestimmte Altersgruppen spezielle Normwerte zu erstellen.

In B sind die Wellen I, III und V gerade noch reproduzierbar, ihre Latenzen aber verlangert. Besonders auffiillig ist die vergroBerte Latenzdifferenz III - I. Kontralateral faut nur eine verlangerte Latenz der Welle V auf. Bei groBen Tumoren mit ausgepdigter Raumforderung sind ipsilateral so gut wie immer alle Potentiale verandert, zumindest ab der Welle II. Zumeist sind dann auch die kontralateralen F AEP deutlich pathologisch. Abbildung 12C zeigt dies fUr den Fall eines groBen, linksseitigen Akustikusneurinoms.

Download PDF sample

Rated 4.22 of 5 – based on 37 votes